Arzneimittel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Arz-nei-mit-tel
Wortzerlegung ArzneiMittel
Wortbildung  mit ›Arzneimittel‹ als Erstglied: ↗Arzneimittelgesetz · ↗Arzneimittelhersteller · ↗Arzneimittelkunde · ↗Arzneimittelstudie · ↗Arzneimittelverordnung · ↗Arzneimittelwerk · ↗Arzneimittelzulassung
eWDG, 1967

Bedeutung

Medizin, Medikament
Beispiele:
rezeptpflichtige Arzneimittel
viel Geld für Arzneimittel ausgeben
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Arznei · Arzneimittel
Arznei f. ‘Medikament’. Mhd. arzenīe, erzenīe ‘Heilmittel, Heilkunde’, das gleichbed. mhd. arzātīe ablöst, ist abgeleitet von mhd. arzen, erzen(en) ‘behandeln, heilen’. Diesen gehen (als Ableitungen von ahd. arzāt) ahd. giarzā̌tōn und giarzenōn ‘als Arzt behandeln, verarzten, heilen’ (11. Jh.) vorauf, wobei sich die n-Form wohl in Anlehnung an älteres ahd. lāhhinōn (8. Jh.; zu ahd. lāhhi ‘Heilkundiger’, s. ↗Arzt), mhd. lāchenen ‘mit Heilmitteln bestreichen, ärztlich behandeln’ entwickelt hat. Arzneimittel n. (Ende 16. Jh.).

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Arznei · Arzneimittel · ↗Heilsubstanz · ↗Medikament · ↗Medizin · ↗Pharmazeutikum · ↗Präparat · ↗Remedium · ↗Therapeutikum  ●  ↗Agens  fachspr. · ↗Heilmittel  ugs. · ↗Mittel  ugs. · ↗Pharmakon (Plural = Pharmaka)  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Apotheke · ↗Arzneiausgabe
  • Hausmittel · Hausmittelchen (leicht abwertend) · für den Hausgebrauch
  • Arzneimittelverordnung · ↗Rezept  ●  Medikamentation  fachspr., medizinisch · ↗Medikation  fachspr.
  • FDA  engl. · Food and Drug Administration  engl.
  • Doping
  • (aktive) Substanz · ↗Wirkstoff
  • Nebenwirkung · unerwünschte Arzneimittelwirkung
  • Applikationsform · ↗Verabreichungsform
  • Adewurz · Alter Thee · ↗Althee · Arteawurzel · Arznei-Eibisch · Echter Eibisch · Eibesch · Eibischwurz · ↗Eisenkraut · Heilwurz · Hemisch · Hülfwurz · Ibisch · Ibischa · Ibischpappel · Ibischwurz · Sammetpappeln · Samtpappel · Schleimwurzel · Sumpfmalve · Teewurzel · Ungerschkrud · Weiße Malve · weiße Pappel · wilde Pappel  ●  Ebich  mittelhochdeutsch · Eibich  österr. · Eibschen  schweiz. · Grozpapel  althochdeutsch · Heemst  niederländisch · Hemst  niederländisch · Homes  mittelniederdeutsch · Hüffwurzel  schlesisch · Hünst  mittelniederdeutsch · Ibsche  mittelhochdeutsch, schweiz. · Ibschge  schweiz. · Ipsch  mittelhochdeutsch · Pallenblöm  mittelniederdeutsch · Rockwort  mittelniederdeutsch · Weizpappel  mittelhochdeutsch · Ybesce  mittelhochdeutsch · alte Eh  österr. · wilt Pippeln  mittelniederdeutsch · witte Hümst  mittelniederdeutsch · witte Malve  mittelniederdeutsch · Althaea officinalis  fachspr., lat., griechisch

Typische Verbindungen zu ›Arzneimittel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arzneimittel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Arzneimittel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur vergleichsweise wenige europäische Unternehmen sind schon ganz auf Arzneimittel spezialisiert.
Der Tagesspiegel, 20.11.1998
Therapeutisch im Sinne von reinen Arzneimitteln werden sie daher niemals wirken können.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.1994
Er wird Ihr Leiden feststellen und danach das richtige Arzneimittel verschreiben.
Schwenk, Hans: Gesünder wohnen, München: König Verlag 1972, S. 82
Wir sind uns der großen Verantwortung, die wir als Hersteller von Arzneimitteln tragen, bewußt.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 14
Bekanntlich ist die Herstellung auf chemischem Wege gewonnener Arzneimittel ein blühender Industriezweig geworden.
Kropeit, Richard: Die Reklame-Schule, Berlin-Schöneberg: Kropeit 1907 [1906], S. 648
Zitationshilfe
„Arzneimittel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arzneimittel>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arzneilöffel
Arzneilehre
arzneikundig
Arzneikunde
Arzneikraut
Arzneimittelausgabe
Arzneimittelbudget
Arzneimittelforschung
Arzneimittelgesetz
Arzneimittelhersteller