Arzneimittelzulassung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Arzneimittelzulassung · Nominativ Plural: Arzneimittelzulassungen
Worttrennung Arz-nei-mit-tel-zu-las-sung
Wortzerlegung ArzneimittelZulassung

Thesaurus

Synonymgruppe
Arzneimittelfreigabe · Arzneimittelzulassung · Marktfreigabe · ↗Zulassung (Pharmaka)

Verwendungsbeispiele für ›Arzneimittelzulassung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bevor ein Medikament auf den Markt kommt, muß es den langwierigen Prozeß der Arzneimittelzulassung durchlaufen.
Die Welt, 17.03.2006
Besonders aus dem Ausland würden solche Mittel ohne Arzneimittelzulassung und mit irreführender Werbung nach Deutschland vertrieben.
Der Tagesspiegel, 17.01.2001
Fast zeitgleich vermelden die deutschen Pharmahersteller ein Hoch bei Arzneimittelzulassungen.
Die Welt, 28.12.2004
Der Politik sind die Probleme rund um die Arzneimittelzulassung bestens bekannt.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.2001
Doch die Verwendung des Wortes Natur dient allein zur Durchsetzung besonderer Rechte, etwa in der Arzneimittelzulassung.
Die Zeit, 05.05.1997, Nr. 18
Zitationshilfe
„Arzneimittelzulassung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arzneimittelzulassung>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arzneimittelwerk
Arzneimittelverordnung
Arzneimittelstudie
Arzneimittelschaden
Arzneimittelmissbrauch
Arzneipflanze
Arzneirezept
Arzneischränkchen
Arzneistoff
Arzneivorschrift