Arzneischränkchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungArz-nei-schränk-chen · Arz-neisch-ränk-chen (computergeneriert)
formal verwandt mitSchrank

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als erstes hat er das neue Arzneischränkchen im Bad angebracht.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.2000
Über ihn kann das Arzneischränkchen elektronisch die ausgegangenen Kopfschmerztabletten nachbestellen.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.2004
Ein Raum, von dessen Wände die Kacheln abgeschlagen wurden, verweist auf Selbsthilfe-Organisationen der "Betroffenen", verkörpert durch aufgehängte Arzneischränkchen.
Der Tagesspiegel, 15.03.2002
Zitationshilfe
„Arzneischränkchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arzneischränkchen>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arzneirezept
Arzneipflanze
Arzneimittelverordnung
Arzneimittelschaden
Arzneimittelmissbrauch
Arzneistoff
Arzneivorschrift
Arzt
Arztassistent
Arztbericht