Arztfamilie

GrammatikSubstantiv
WorttrennungArzt-fa-mi-lie (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sohn Tochter jüdisch stammen wohlhabend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arztfamilie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er stammt aus einer Arztfamilie, er isst gern, er kocht gern, er fährt Ski und spielt Tennis.
Die Welt, 01.10.2003
Auch meine Eltern haben beide so schnell geredet ", erzählt die Tochter einer Arztfamilie schmunzelnd.
Süddeutsche Zeitung, 10.12.2003
Die 35jährige, rundliche und provinziell wirkende Blondine stammt aus einer irisch-katholischen Arztfamilie.
Die Zeit, 11.03.1983, Nr. 11
Eine Arztfamilie mit fünf Kindern erscheint im Amtszimmer des Waisenhausdirektors.
Die Zeit, 15.05.1959, Nr. 20
Für die Berliner Arztfamilie Weber ist dieser Traum in Erfüllung gegangen.
Die Welt, 25.11.2004
Zitationshilfe
„Arztfamilie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arztfamilie>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ärztezeitung
Ärztevertreter
Ärzteteam
Ärztetagung
Ärzteschwemme
Arztfrau
Arztgeheimnis
Arztgelöbnis
Arzthelfer
Arzthelferin