Arztpraxis, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Arzt-pra-xis
Wortzerlegung Arzt Praxis
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Räumlichkeiten für die ärztliche Berufsausübung
b)
Patientenkreis eines Arztes

Thesaurus

Synonymgruppe
Arztpraxis · Praxis

Typische Verbindungen zu ›Arztpraxis‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arztpraxis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Arztpraxis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich bevölkern massenhaft Patienten mit "Leiden ohne faßbare organische Ursache" die Arztpraxen. [o. A.: GESUNDHEIT - EIN GUT UND SEIN PREIS. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1988]]
Er arbeitet sogar – in der Arztpraxis seines Vaters, am Empfang. [Die Zeit, 29.04.2002, Nr. 17]
Das Verfahren, so heißt es, erlaube auch einen sicheren Transport in die jeweilige Arztpraxis. [Die Zeit, 15.05.1970, Nr. 20]
Auch die vor mehr als 15 Jahren eröffnete Arztpraxis für Wohnungslose, in der im letzten Jahr 6100 Behandlungen vorgenommen wurden, braucht Platz. [Süddeutsche Zeitung, 25.02.2003]
Allerdings ließen die Banken Arztpraxen nicht so schnell Pleite gehen. [Süddeutsche Zeitung, 20.04.1998]
Zitationshilfe
„Arztpraxis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Arztpraxis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arztkosten
Arztkittel
Arzthonorar
Arzthilfe
Arzthelferin
Arztrechnung
Arztroman
Arztsekretärin
Arztserie
Arzttasche