Asexualität

Worttrennung Ase-xu-ali-tät · Ase-xua-li-tät
Wortzerlegung a-Sexualität
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Medizin, Psychologie das Fehlen jeglicher Libido
2.
Medizin das Fehlen der Geschlechtsdrüsen

Verwendungsbeispiele für ›Asexualität‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So enden die beiden in einer Asexualität, die ihre Beziehung scheinbar schont, in Wahrheit aber gefährdet.
Die Zeit, 11.01.2010, Nr. 02
Kaum weniger verwickelt war die Freundschaft des homosexuellen Lytton Strachey mit der zwischen Bi- und Asexualität schwankenden Dora Carrington.
Der Tagesspiegel, 21.04.1996
Zitationshilfe
„Asexualität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Asexualit%C3%A4t>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
asexual
Äser
aseptisch
Aseptik
Asepsis
asexuell
Asgard
Ashkenasi
Asi
Asiat