Assistenzarzt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAs-sis-tenz-arzt (computergeneriert)
WortzerlegungAssistenzArzt
eWDG, 1967

Bedeutung

Medizin unter Anleitung eines Chefarztes tätiger, vollapprobierter Arzt

Thesaurus

Synonymgruppe
AiW · Arzt in Weiterbildung · Assistenzarzt
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abteilung Arzt Charité Chefarzt Chirurgie Facharzt Frauenklinik Gehalt Klage Klinik Klinikum Krankenhaus Oberarzt Oberhausener Pflegepersonal Schwester Unfallchirurgie Universitätsklinik Weiterbildung arbeiten behandeln bezahlen jung ledig verdienen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Assistenzarzt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr Mann bekam als Assistenzarzt gerade mal 75 Mark im Monat.
Der Tagesspiegel, 18.05.2001
Diese Frage hat er sich schon als junger Assistenzarzt gestellt.
Die Zeit, 24.02.2000, Nr. 9
Der Assistenzarzt, der den Krankenwagen begleitet hatte, fuhr mit ihr fort.
Mann, Heinrich: Der Untertan, Gütersloh: Bertelsmann 1990 [1918], S. 123
Frank Braun schob sie hinein, ließ dann den Geheimrat und seinen Assistenzarzt einsteigen.
Ewers, Hanns Heinz: Alraune, München: Herbig 1973 [1911], S. 82
Er mußte, nachdem die Anstalt von 30 auf 660 Patienten angewachsen war, darauf dringen, daß noch ein Assistenzarzt angestellt wurde.
Friedländer, Hugo: Die Geheimnisse des Alexianer-Klosters Mariaberg. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 206
Zitationshilfe
„Assistenzarzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Assistenzarzt>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Assistenz
Assistentin
Assistentenstelle
Assistent
Assist
Assistenzfigur
Assistenzprofessor
Assistenzsystem
Assistenztrainer
assistieren