Asylantragsteller, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Asylantragstellers · Nominativ Plural: Asylantragsteller
Worttrennung Asyl-an-trag-stel-ler
Wortzerlegung  Asylantrag stellen -er

Thesaurus

Synonymgruppe
Asylantragsteller · Asylbewerber · Asylsuchender · Flüchtling · Geflüchteter · Heimatvertriebener · Schutz Suchender · Vertriebener · politisch Verfolgter  ●  Asylwerber  österr. · Refugee  engl. · Asylant  derb
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Asylantragsteller‹ (computergeneriert)

abgelehntBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Asylantragsteller‹.

Verwendungsbeispiele für ›Asylantragsteller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und die Asylantragsteller, die kaserniert und wieder zurückgeschickt werden, müssen auch nicht integriert werden.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.2002
Beim Asylverfahren geht es, potentiell, um die physische Existenz des Asylantragstellers.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.1995
Abgewiesene Asylantragsteller sollen in Zukunft immer in Länder außerhalb der EG abgeschoben werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1992]
Hunderttausende Asylantragsteller, die hier in Sammelunterkünften jahrelang die Zeit totschlagen, sollte der Staat zur wirkungsvollen Aufräum-Hilfe einsetzen.
Bild, 27.08.2002
Zitationshilfe
„Asylantragsteller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Asylantragsteller>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Asylantrag
Asylantin
Asylantenwohnheim
Asylantenstrom
Asylantenheim
asylberechtigt
Asylberechtigte
Asylbescheid
Asylbewerber
Asylbewerberheim