Asylbewerberunterkunft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Asylbewerberunterkunft · Nominativ Plural: Asylbewerberunterkünfte
Worttrennung Asyl-be-wer-ber-un-ter-kunft

Typische Verbindungen zu ›Asylbewerberunterkunft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Asylbewerberunterkunft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Asylbewerberunterkunft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dieser flüchtete der Mann in Richtung der dortigen Asylbewerberunterkunft.
Die Welt, 15.11.2005
Nicht überfordert fühlen sich die Beamten in der Beurteilung der Lage in den Asylbewerberunterkünften.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.1997
Insgesamt 38 Versicherungen hatten es abgelehnt, die Asylbewerberunterkunft zu versichern.
konkret, 1993
Auch an teilweise gewalttätigen Vorfällen in Asylbewerberunterkünften seien Tschetschenen beteiligt gewesen.
Die Zeit, 14.09.2013 (online)
In Meißen schießen Unbekannte, vermutlich mit einem Luftgewehr, auf die Asylbewerberunterkunft.
konkret, 1992
Zitationshilfe
„Asylbewerberunterkunft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Asylbewerberunterkunft>, abgerufen am 24.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Asylbewerberleistungsgesetz
Asylbewerberin
Asylbewerberheim
Asylbewerber
Asylbescheid
Asyldebatte
Asylfrage
Asylgegner
Asylgerichtshof
Asylgesetz