Asylheim, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAsyl-heim (computergeneriert)
WortzerlegungAsylHeim

Thesaurus

Synonymgruppe
Asylantenheim · ↗Asylantenwohnheim · Asylheim
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anschlag Bewohner Brand Brandanschlag Festnahme brennen verseucht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Asylheim‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über eine Angestellte des Asylheimes bekamen die Beamten einen weiteren Tipp.
Bild, 23.08.2002
Nach der Party kamen alle vier auf die Idee, zum Asylheim zu ziehen.
Bild, 17.12.1997
Ein Jahr später trafen wir uns wieder, im Asylheim, ich hatte angerufen und gefragt, wie es ihm geht, er lud zum Tee.
Die Zeit, 17.09.2012, Nr. 38
Gegen die beiden bestand bereits eine Ausweisungsverfügung, aus ihrem Asylheim waren sie seit längerem verschwunden.
Süddeutsche Zeitung, 16.07.1996
Wir alle sind der Meinung, dass dieses Asylheim in ein anderes Bundesland ziehen sollte, wo unsere Sicherheit garantiert werden kann.
Der Tagesspiegel, 04.02.2000
Zitationshilfe
„Asylheim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Asylheim>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Asylgrund
Asylgesuch
Asylgesetz
Asylfrage
Asyldebatte
Asylierung
Asylkompromiss
Asylkritik
Asylkritiker
Asylland