Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ataxie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ataxie · Nominativ Plural: Ataxien
Aussprache 
Worttrennung Ata-xie
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Medizin Störung im geordneten Ablauf und in der Koordination von Muskelbewegungen
Beispiele:
Das Kleinhirn […] hat eine zentrale Funktion in der Steuerung von Bewegungen und im motorischen Lernen. Seine Schädigung führt zu Koordinationsproblemen, die als Ataxie bezeichnet werden und eine Störung von Gleichgewicht, Gehfähigkeit und Feinmotorik bewirken. [Der Standard, 24.11.2009]
Ein watschelnder Gang, stolpern oder sogar ein Wegknicken mit den Hinterbeinen: Pferde, die an Ataxie leiden, können ihre vier Beine nicht richtig koordinieren. [www.reiten-weltweit.info, 05.01.2013, aufgerufen am 15.05.2018]
In der Therapie eine Ataxie steht die Symptom‑Linderung mit Hilfe einer Physiotherapie und Rehabilitation im Vordergrund. [Der Standard, 23.02.2010]
Zudem verursachen Veränderungen auf diesem [DNA-]Abschnitt einige schwere Krankheiten. Dazu gehören Schizophrenie und eine deutliche Störung der Bewegungskoordination, eine sogenannte Ataxie. Durch das ungeordnete Zusammenwirken von einzelnen Muskelgruppen torkeln die Erkrankten und können nur unsicher stehen. [Die Welt, 29.11.1999]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Ataxie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ataxie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Atavismus
Ataraxie
Ataman
Atair
At-Zeichen
Atelier
Atelieraufnahme
Atelierfenster
Atelierfest
Atelierhaus