Atomarsenal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Atomarsenals
WorttrennungAtom-ar-se-nal (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abbau Halbierung Modernisierung Reduzierung Sicherung Verringerung abrüsten pakistanisch riesig russisch sowjetisch strategisch verringern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Atomarsenal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sind Sie besorgt um die Sicherheit des alten sowjetischen Atomarsenals?
Die Welt, 28.01.2004
Ein Atomarsenal kann nicht von einem Tag zum anderen hervorgezaubert werden.
Die Zeit, 11.11.1960, Nr. 46
Er drängte auf einen zügigen Beginn der Start-III-Verhandlungen über eine weitere Reduzierung der Atomarsenale.
Der Tagesspiegel, 14.04.2000
Alle anderen Mitglieder verpflichten sich, nicht zu versuchen, in den Besitz eines Atomarsenals zu gelangen.
Süddeutsche Zeitung, 27.03.1995
Die Rechner der ASC-Initiative dienten bislang fast ausschließlich zur Simulation atomarer Kettenreaktionen sowie zur Pflege des amerikanischen Atomarsenals.
C't, 2000, Nr. 13
Zitationshilfe
„Atomarsenal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Atomarsenal>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
atomar
Atomantrieb
Atomanlage
Atomangst
Atomangriff
Atomartillerie
Atomaufbau
Atomaufrüstung
Atomaufsicht
Atomausrüstung