Atomrakete, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Atom-ra-ke-te
Wortzerlegung AtomRakete
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rakete mit Strahlantrieb, der durch die gerichtete Abstrahlung der Zerfallsprodukte von Kernreaktionen entsteht

Typische Verbindungen zu ›Atomrakete‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Atomrakete‹.

Verwendungsbeispiele für ›Atomrakete‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn man ihnen die Fähigkeit dazu nicht wegnimmt, werden Sie eines Tages aufwachen, und iranische Atomraketen werden auf deutsche Städte gerichtet sein ", sagte er.
Die Zeit, 19.11.2013, Nr. 47
Darum sei der Aufbau eines Systems sinnvoll, das imstande wäre, einzelne Atomraketen im Flug unschädlich zu machen.
Der Tagesspiegel, 14.03.2001
In den vergangenen drei Jahrzehnten haben die sowjetischen Atomraketen ihn verhindert.
konkret, 1987
Gibt es wirklich rationale Argumente für noch gefährlichere Atomraketen oder für das Töten eines Kindes?
Alt, Franz: Liebe ist möglich, München: Piper 1985, S. 68
Diese Strategie ist seit den späten sechziger Jahren in Kraft; vorher galt die "Massive Vergeltung" mit Atomraketen.
o. A. [cas.]: Militärdoktrin. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Zitationshilfe
„Atomrakete“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Atomrakete>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Atomprogramm
Atompolitik
Atomplan
Atompilz
Atomphysiker
Atomreaktor
Atomrecht
atomrechtlich
Atomregime
Atomruine