Atomrecht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Atomrecht(e)s
Worttrennung Atom-recht
Wortbildung  mit ›Atomrecht‹ als Erstglied: ↗atomrechtlich

Typische Verbindungen zu ›Atomrecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

geltend streng Änderung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Atomrecht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Atomrecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Klageschrift zufolge hätten die Länder den Änderungen des Atomrechts zustimmen müssen.
Die Zeit, 28.02.2011, Nr. 09
Auch später verlor sich die AVR im Dschungel des Atomrechts.
Süddeutsche Zeitung, 15.02.2003
Dies zöge nach geltendem Atomrecht das Abschalten des Reaktors zwingend nach sich.
Die Welt, 30.09.1999
Er weiß, wovon er spricht, ist anerkannter Fachmann für Atomrecht.
Die Zeit, 14.05.1993, Nr. 20
Reine Bundessache, zu den vielen schon bestehenden Kompetenzen, wäre das Atomrecht geworden.
Der Tagesspiegel, 19.12.2004
Zitationshilfe
„Atomrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Atomrecht>, abgerufen am 30.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Atomreaktor
Atomrakete
Atomprogramm
Atompolitik
Atomplan
atomrechtlich
Atomregime
Atomruine
Atomrüstung
Atomschaden