Atomstrategie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Atomstrategie · Nominativ Plural: Atomstrategien
Aussprache
WorttrennungAtom-stra-te-gie
WortzerlegungAtomStrategie
eWDG, 1967 und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
Militär, Politik auf den Einsatz von Atomwaffen bzw. deren Vermeidung zielende StrategieQuelle: DWDS, 2017
Beispiele:
Nicht mehr Abschreckung ist das oberste Ziel der Atomstrategie, sondern vor allem Stopp der Verbreitung [von Kernwaffen] – siehe Iran. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2016]
Die Amerikaner haben Europa gerettet, verteidigt und durch ihre Atomstrategie den Krieg verhindert. [Bild, 17.08.2004]
Dem Tenor des nicht sonderlich aufregend geschriebenen Artikels stimmte ich durchaus zu: weg von den Weltuntergangsszenarien der reinen Atomstrategie, hin zur konventionellen Verteidigung, die Deutschland im Kriegsfall eine Überlebenschance ließ. [Die Zeit, 17.10.2002, Nr. 43]
Betrüblich für die Engländer, weil sich damit ihre Kontrolle über die amerikanische Atomstrategie, das heißt die Mitbestimmung über Krieg und Frieden, vermindert. [Die Zeit, 26.07.1951, Nr. 30]
2.
selten auf die friedliche Nutzung der Kernenergie gerichtete Politik
Beispiel:
[…] [Das Unternehmen] hatte jedoch zuletzt eine Antwort auf die Frage vermieden, ob die Nuklearkatastrophe im japanischen Fukushima die Atomstrategie des Konzerns infrage stellen könnte[…]. [Der Standard, 10.04.2011]

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Typische Verbindungen
computergeneriert

westlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Atomstrategie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für Rühe ist NMD die logische Weiterentwicklung der Atomstrategie der Abschreckung.
Der Tagesspiegel, 14.03.2001
Die letzten Kapitel Borchs dienen einer subtilen Interpretation der weltpolitischen Wirkungen der neuen Atomstrategie.
Die Zeit, 04.11.1966, Nr. 45
Die Amerikaner haben Europa gerettet, verteidigt und durch ihre Atomstrategie den Krieg verhindert.
Bild, 17.08.2004
Seine außenpolitische Chefberaterin Condoleezza Rice erklärte auf dem Republikanischen Parteitag in Philadelphia weiter, es sei Zeit für eine neue Atomstrategie.
Süddeutsche Zeitung, 03.08.2000
Doch selbst der soldatische Faschismus liegt noch weit unter den Verschraubungen des Militärzynismus im Zeitalter der Atomstrategie.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 2, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 417
Zitationshilfe
„Atomstrategie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Atomstrategie>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Atomstrahlung
Atomstrahlen
Atomstopp
Atomstaat
Atomsprengkörper
Atomstreit
Atomstreitmacht
Atomstrom
Atomtechnik
Atomtechnologie