Atomwaffe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Atom-waf-fe
Wortzerlegung  Atom Waffe
Wortbildung  mit ›Atomwaffe‹ als Erstglied: Atomwaffenangriff · Atomwaffenexplosion · Atomwaffenprogramm · Atomwaffensperrvertrag · Atomwaffentest · Atomwaffenverzicht · atomwaffenfrei
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Waffe, deren Wirkung auf Kernspaltung oder Kernverschmelzung beruht

Thesaurus

Militär, Physik, Technik
Synonymgruppe
Atomwaffe · Kernwaffe · Nuklearwaffe
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Atomwaffe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Atomwaffe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Atomwaffe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unterhalb der letalen Wirkung diskutieren Militärs außerdem ernsthaft die Option, Atomwaffen in großer Höhe detonieren zu lassen.
Die Zeit, 05.02.2007, Nr. 06
Warum ist es so schwierig, die Verbreitung von Atomwaffen effektiv zu kontrollieren?
Der Tagesspiegel, 25.10.2004
In dieser Zeit entstanden dort etwa zwei Drittel aller amerikanischen Atomwaffen.
o. A. [maj.]: Los Alamos. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [2000]
Wie lange wird es noch möglich sein, die weitere Verbreitung der Atomwaffen zu verhindern?
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1975 - 1995, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1999], S. 417
Die Bewegung gegen Atomwaffen, die um sich gegriffen hat, ist eine Chance.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 33
Zitationshilfe
„Atomwaffe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Atomwaffe>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Atomvolumen
Atomverzicht
Atomversuch
atomverseucht
Atomverhandlung
Atomwaffenangriff
Atomwaffenexplosion
atomwaffenfrei
Atomwaffenprogramm
Atomwaffensperrvertrag