Außenanlage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Außenanlage · Nominativ Plural: Außenanlagen
WorttrennungAu-ßen-an-la-ge (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Außenanlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fassade Fertigstellung Garten Gebäude Gestaltung Grundstück Innenausbau Innenraum Kindergarten Kita Kosten Neubau Neugestaltung Parkplatz Pflege Sanierung Spielplatz Sporthalle Umgestaltung anlegen erneuern fertig fertigstellen gestalten gestaltet großzügig investieren pflegen verschönern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außenanlage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Außenanlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht mehr gereicht hat es für die Gestaltung der Außenanlage.
Der Tagesspiegel, 27.08.2004
Parallel zum Bau der Arena laufen nämlich jetzt auch schon die Umsetzungen der Pläne für die Gestaltung der Außenanlagen.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.2004
Die Siedlung im Resort steht, an den Außenanlagen wird noch gearbeitet.
Die Welt, 23.03.2005
Nun sollen auch die brachliegenden Außenanlagen und Gebäude mit einem Aufwand von rund 40 Millionen Mark wiederhergestellt werden.
o. A. [E. B.]: Kloster Eberbach. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Baukosten sind die Kosten der Gebäude, die Kosten der Außenanlagen, die Baunebenkosten, die Kosten besonderer Betriebseinrichtungen sowie die Kosten des Gerätes und sonstiger Wirtschaftsausstattungen.
o. A.: Verordnung über wohnungswirtschaftliche Berechnungen (Zweite Berechnungsverordnung – II. BV). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Außenanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Au%C3%9Fenanlage>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenangriff
Außenamtssprecher
Außenamt
außen
aussein
Außenansicht
Außenanstrich
Außenantenne
Außenarbeit
Außenaufnahme