Außenbahn, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Außenbahn · Nominativ Plural: Außenbahnen
WorttrennungAu-ßen-bahn (computergeneriert)
WortzerlegungaußenBahn

Typische Verbindungen
computergeneriert

Flanke Läufer Mittelfeld Müller Spezialist Stammplatz Verstärkung Viererkette agieren ausweichen beackern beordern besetzen besetzt defensiv ersetzen flitzen link marschieren offensiv recht rennen rücken schwimmen stürmen ungeliebt ungewohnt wirbeln zumachen überholen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außenbahn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mein Ausfall ist nicht so schlimm, ich spiele ja nur auf der Außenbahn, da kann man leichter improvisieren.
Die Welt, 22.02.2002
Spielt mal hinten in der Abwehr, meist aber auf der rechten Außenbahn.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.2000
Doch eine Stunde später gingen alle Lichter aus, auch auf den Außenbahnen.
Die Zeit, 25.11.1999, Nr. 48
Und ich hätte da wohl auf der linken Außenbahn spielen müssen.
Der Tagesspiegel, 23.04.1999
Ohne den Stab zu wechseln, übergibt er dem in der Außenbahn stehenden dritten Läufer in die linke Hand.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 58
Zitationshilfe
„Außenbahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Außenbahn>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenaufnahme
Außenarbeit
Außenantenne
Außenanstrich
Außenansicht
Außenbau
Außenbeitrag
Außenbelag
Außenbeleuchtung
Außenbereich