Außenbeleuchtung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAu-ßen-be-leuch-tung (computergeneriert)
WortzerlegungaußenBeleuchtung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

außen an einem Gebäude, einem Fahrzeug o. Ä. angebrachte Beleuchtung

Typische Verbindungen
computergeneriert

einschalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außenbeleuchtung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei eintretender Dunkelheit mußte sämtliche Außenbeleuchtung abgestellt und die Fenster lichtdicht verdunkelt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1937]
Die Gangster zerstörten eine Überwachungskamera und die Außenbeleuchtung der Bank.
Süddeutsche Zeitung, 29.06.1995
Doch zum Glück kam der Rauch an seinem Bungalow in Lemsahl-Mellingstedt nur von einem durchgeschmorten Kabel an der Außenbeleuchtung.
Bild, 20.06.2000
Die Familie hatte in der Nacht "ungewöhnliche Geräusche" gehört und daraufhin die Außenbeleuchtung eingeschaltet.
Die Welt, 27.04.2004
Als er 2008 nach Futter für ein Laborinsekt suchte, sammelte er ein paar Bienen unter der Außenbeleuchtung des Biologie-Instituts ein.
Die Zeit, 13.06.2012, Nr. 01
Zitationshilfe
„Außenbeleuchtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Außenbeleuchtung>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenbelag
Außenbeitrag
Außenbau
Außenbahn
Außenaufnahme
Außenbereich
Außenbezirk
Außenborder
Außenbordmotor
außenbords