Außenborder, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAu-ßen-bor-der
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
Außenbordmotor
2.
Boot mit Außenbordmotor

Thesaurus

Synonymgruppe
Außenborder · ↗Außenbordmotor
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beiboot Boot Schlauchboot

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außenborder‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein in Schleswig-Holstein hat sich die Zahl der gestohlenen Außenborder in den letzten Jahren mit rund 110 Fällen verdoppelt.
Die Welt, 05.07.2003
Während Mariella hinter ihm lautstark im Boot herumzukramen begann, versuchte er zum dritten Mal vergebens, den Außenborder zu starten.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 131
Der Kapitän werkelt fluchend am Außenborder und kriegt ihn wieder flott.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.1996
Mit einem höllisch guten Lied besingt Aussenborder ihre Lieblingsstraße auf dem Kiez.
Bild, 02.08.2001
So zogen wir denn mit langsam stotterndem Außenborder unsere zappelnden Köder im Schlepptau.
Die Zeit, 21.11.1980, Nr. 48
Zitationshilfe
„Außenborder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Außenborder>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenbezirk
Außenbereich
Außenbeleuchtung
Außenbelag
Außenbeitrag
Außenbordmotor
außenbords
außenbürtig
Außendarstellung
Außendeich