Außengastronomie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Außengastronomie · Nominativ Plural: Außengastronomien
Worttrennung Au-ßen-gas-tro-no-mie · Au-ßen-gast-ro-no-mie
Wortzerlegung  außen Gastronomie

Thesaurus

Synonymgruppe
Außenbewirtung (vor dem Lokal) · Außengastronomie · Restaurant-Terrasse (vor dem Lokal) · Straßencafè  ●  Schanigarten  österr. · Freischankfläche  fachspr., Amtsdeutsch

Typische Verbindungen zu ›Außengastronomie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außengastronomie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Außengastronomie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Öffnungszeit für die Außengastronomie soll beispielsweise bis Mitternacht erweitert werden.
Die Zeit, 16.06.2005, Nr. 25
Sie fordert eine Regelung, nach der die Außengastronomie abends bundesweit bis Mitternacht geöffnet haben darf.
Die Welt, 30.04.2004
Der Senat hat gestern beschlossen, die Sperrzeiten für die Außengastronomie auszudehnen.
Bild, 27.04.2005
Der KVR-Chef steht inzwischen hinter dem Beschluss, die Sperrzeit für die Außengastronomie generell von 22 auf 23 Uhr zu verkürzen.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2001
Er soll autofrei gestaltet werden, eventuell mit Außengastronomie - in einem Wintergarten oder als Straßencafé.
Bild, 15.05.1998
Zitationshilfe
„Außengastronomie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Au%C3%9Fengastronomie>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenfort
Außenfläche
Außenfinanzierung
Außenfassade
Außeneinsatz
Außengebiet
Außengehege
Außengrenze
Außenhafen
Außenhandel