Außengrenze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Außengrenze · Nominativ Plural: Außengrenzen
WorttrennungAu-ßen-gren-ze (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

EU-Staat Föderation GUS Gemeinschaft Grenze Kontrolle Nato Personenkontrolle Schengen-Raum Schengen-Staat Schutz Sicherung Union abschotten bewachen festgelegt gemeinsam haltmachen kontrollieren rumänisch schützen sichern verlagern verschärfen verstärken Überschreiten Überwachung östlich überschreiten überwachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außengrenze‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da die Welt immer unsicherer wird, ist es schön, nicht mehr an einer Außengrenze zu leben.
Die Welt, 14.02.2003
So sollten wir darüber nachdenken, künftig die Sicherung unserer Außengrenze wenigstens teilweise gemeinsam zu finanzieren.
Süddeutsche Zeitung, 02.04.2002
Jedenfalls müssen wir strikt darauf achten, dass die Sicherung der Außengrenzen der Europäischen Union mit ihrer Erweiterung nicht vernachlässigt wird.
Die Zeit, 03.11.1999, Nr. 44
Sie behielten sich das Recht vor, alle notwendigen Maßnahmen zur Sicherung ihrer Außengrenzen zu ergreifen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1998]
Durch interne Differenzierung werden die Außengrenzen zusätzlich in Anspruch genommen und dadurch verstärkt.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 255
Zitationshilfe
„Außengrenze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Außengrenze>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenfort
Außenfläche
Außenfinanzierung
Außenfassade
Aussendung
Außenhafen
Außenhandel
Außenhandelsbank
Außenhandelsbetrieb
Außenhandelsbeziehung