Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Außenkommissar, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Au-ßen-kom-mis-sar
Wortzerlegung außen Kommissar
Wortbildung  mit ›Außenkommissar‹ als Letztglied: EU-Außenkommissar

Typische Verbindungen zu ›Außenkommissar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außenkommissar‹.

Verwendungsbeispiele für ›Außenkommissar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also wäre es gut, sein Amt mit dem des Außenkommissars zu einem »EU‑Außenministerium« zu fusionieren. [Die Zeit, 18.06.2007, Nr. 25]
Dann könnte aber nur der seit 2004 amtierende Außenkommissar zum Außenminister avancieren. [Süddeutsche Zeitung, 30.08.2003]
Der Außenkommissar brachte dem Komitee zur Kenntnis, daß das französische Befreiungskomitee von drei ausländischen Mächten anerkannt worden sei. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1943]]
Gemäß der Verlautbarung hat der stellvertretende Außenkommissar das Vorgehen Ungarns nicht gebilligt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]]
Den halbherzigen Dementis des Außenkommissars Patten, der die Aktennotizen seiner eigenen Beamten nicht gekannt haben will, können Sie doch keinen Glauben schenken? [Der Spiegel, 17.01.2000]
Zitationshilfe
„Außenkommissar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Au%C3%9Fenkommissar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenkommando
Außenkante
Außenhof
Außenhaut
Außenhandelsüberschuss
Außenkontakt
Außenkurve
Außenlager
Außenlandung
Außenleiter