Außenmauer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Außenmauer · Nominativ Plural: Außenmauern
Aussprache [ˈaʊ̯sn̩ˌmaʊ̯ɐ]
Worttrennung Au-ßen-mau-er
Wortzerlegung außenMauer
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Mauer (1 a), die ein Gebäude, ein Haus nach außen begrenzt
siehe auch Außenwand
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine dicke, massive Außenmauer
Beispiele:
Mit Bohrhämmern brachen Arbeiter gestern ein etwa sechs mal zwei Meter großes Loch in die südliche Außenmauer des Hauptbahnhofes. [Münchner Merkur, 15.03.2019]
Die Außenmauern sind durchbrochen von großen Fenstern, die viel Licht hereinlassen und den Ausblick auf die umliegenden Felder und Hügel erlauben. [Süddeutsche Zeitung, 18.04.2018]
Moderne Energiesparhäuser haben als Wärmeschutz extrem dicke Außenmauern – was unter optischen Gesichtspunkten oft ungünstig wirkt. [Die Welt, 17.01.2009]
Um das Gebäude energetisch auf den neuesten Stand zu bringen, wurden die Außenmauern gedämmt und eine neue Zwischendecke, ebenfalls mit Dämmschicht eingezogen. [Allgemeine Zeitung, 27.01.2009]
Durch die grobe, fensterlose Mauerstruktur wirkt die Außenmauer der Synagoge hermetisch und wehrhaft, sie läßt an eine antike Festung denken. [Der Tagesspiegel, 25.06.1999]
2.
Mauer (1 a) um eine Gruppe von Gebäuden, ein Grundstück o. Ä.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine hohe Außenmauer
Beispiele:
Die Außenmauer des Gottesackers (= Außenmauer des Friedhofs) bildet hierbei die malerische Kulisse für diese Fotos, ebenso wie die vielen Wege und kleinen, versteckte Sehenswürdigkeiten, die sicher auch den meisten Hallensern unbekannt sein dürften. [Fotos von Halle, 02.06.2008, aufgerufen am 15.09.2018]
Als Erstes tauchte die Außenmauer dessen auf, was wohl ein Dorf neben der eigentlichen Burg gewesen sein muss. [Die Welt, 07.11.2017]
Er [der Gefangene] zersägte damit die Manganstäbe seines Zellenfensters, seilte sich an einem Bettlaken ab und hatte die Außenmauer der JVA (= Justizvollzugsanstalt) fast erklommen, ehe ihn Beamte mit Schusswaffen im Anschlag überwältigen konnten. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.2008]
Zu jeder vollen Stunde zeigen sie [die Professoren] den Gästen die Räume der Hochschule, die Seminarkirche und den riesigen Garten, von dem viele nur die Außenmauer kennen. [Frankfurter Rundschau, 06.07.2000]
Es [das Graffiti] reicht von der immer wieder gerne bemalten, kilometerlangen Außenmauer des Zoologischen Gartens über die Fassade des Völkerkundemuseums bis hin zu den oberirdischen Anlagen der S‑ und U‑Bahn‑Station Hauptwache. [Frankfurter Rundschau, 23.06.1999]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Außenmauer · ↗Außenwand
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Außenmauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außenmauer‹.

Zitationshilfe
„Außenmauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Au%C3%9Fenmauer>, abgerufen am 09.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenmantel
Außenluft
Außenlinie
Außenleuchte
Außenleiter
Außenminister
Außenministerin
Außenministerium
Außenministerkonferenz
Außenministertreffen