Außenministerium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Au-ßen-mi-nis-te-ri-um
eWDG

Bedeutung

siehe auch Außenminister

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
AA · Auswärtiges Amt · Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten  ●  ↗Außenamt  ugs. · Außenministerium  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Außenministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außenministerium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Außenministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das britische Außenministerium trage mit 60 Millionen Euro zur Finanzierung bei.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.2004
Im Außenministerium jedoch wog man ihn bis zuletzt in Sicherheit.
Der Tagesspiegel, 22.07.2003
Vielmehr legt das sowjetische Außenministerium hierbei unverändert eine orthodoxe Haltung an den Tag.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 71
Wie sehr konnten sie bei der Entscheidung des amerikanischen Außenministeriums ins Gewicht fallen?
Freymond, Jacques: Die Atlantische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 19683
Das Preußische Außenministerium hatte sich nur namentlich in das Auswärtige Amt des Kaiserreiches verwandelt, die Preußische Marine in die Reichsmarine.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 8
Zitationshilfe
„Außenministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Au%C3%9Fenministerium>, abgerufen am 06.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenministerin
Außenminister
Außenmauer
Außenmantel
Außenluft
Außenministerkonferenz
Außenministertreffen
Außenmontage
Außennetz
Außenorientierung