Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Außensicht, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Außensicht · Nominativ Plural: Außensichten
Worttrennung Au-ßen-sicht

Thesaurus

Synonymgruppe
Außenansicht · Außensicht · Außenwahrnehmung · Perspektive von außen · Sicht von außen · Wahrnehmung von außen · fremder Blick (auf)

Verwendungsbeispiele für ›Außensicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Außensicht auf die Qualität des Lehrers ist von Nöten. [Die Welt, 14.06.1999]
Zwar würden fast täglich neue Fälle verzeichnet, aber diese seien meist lokal beschränkt und beeinflußten deshalb die Außensicht nicht. [Die Welt, 21.10.2004]
Wer sich indes auf die eine oder andere Außensicht einlässt, staunt nicht schlecht. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2004]
Wer sich auf die eine oder andere Außensicht einlässt, staunt nicht schlecht. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2004]
Die Außensicht auf die deutsche Kunst zeigte ihm den "katastrophalen Verlauf der eigenen Geschichte". [Die Welt, 30.09.2004]
Zitationshilfe
„Außensicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Au%C3%9Fensicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenseitertum
Außenseiterrolle
Außenseiterposition
Außenseiterin
Außenseiter
Außenskelett
Außenski
Außenspann
Außenspiegel
Außenspieler