Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Aufbauorganisation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aufbauorganisation · Nominativ Plural: Aufbauorganisationen
Worttrennung Auf-bau-or-ga-ni-sa-ti-on

Typische Verbindungen zu ›Aufbauorganisation‹ (berechnet)

besondere revolutionär

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufbauorganisation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Aufbauorganisation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die Verwaltung wäre nicht die Verwaltung, wenn Mängel in der Aufbauorganisation nicht auf andere Weise überbrückt werden könnten. [Die Zeit, 24.02.1986, Nr. 08]
Wir haben uns zu sehr auf die Ablauforganisation konzentriert und die Aufbauorganisation vernachlässigt. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.2000]
Die Aufbauorganisation konnte von sieben auf vier Ebenen abgebaut werden. [Süddeutsche Zeitung, 11.02.1995]
Workflow und Aufbauorganisation können auf diese Weise völlig unabhängig voneinander geändert werden. [C't, 1997, Nr. 1]
Seit Herbst 2012 ermittelten 90 Beamte in der "Besonderen Aufbauorganisation Transporter". [Die Zeit, 24.06.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Aufbauorganisation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufbauorganisation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufbaunadel
Aufbaumöbel
Aufbaumittel
Aufbaulotterie
Aufbauleistung
Aufbauort
Aufbauphase
Aufbauprinzip
Aufbauprogramm
Aufbauprozess