Aufbewahrungsstelle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAuf-be-wah-rungs-stel-le
WortzerlegungAufbewahrungStelle

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis 1964 dauerte es, dann konnte der Bläser seine zwischenzeitliche Aufbewahrungsstelle, das Museum für Kunst und Kulturgeschichte, wieder verlassen.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2002
Friederike Mayröcker ist keine Erzählerin von A bis Z. Ihr Werk ist eine Aufbewahrungsstelle von Momenten.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.1994
Zitationshilfe
„Aufbewahrungsstelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufbewahrungsstelle>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufbewahrungsschein
Aufbewahrungsraum
Aufbewahrungspflicht
Aufbewahrungsort
Aufbewahrungsgebühr
Aufbewahrungszeit
aufbiegen
aufbieten
Aufbietung
aufbinden