Aufheizung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAuf-hei-zung
Wortzerlegungaufheizen-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufheizung · ↗Erwärmung · ↗Heizung
Unterbegriffe
  • dielektrische Erwärmung · kapazitive Erwärmung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atmosphäre Erdatmosphäre Erde Innenraum Klima Meer Stimmung Weltklima beitragen verhindern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufheizung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Erklärung der Aufheizung können die Forscher nur vage andeuten.
Die Zeit, 27.03.1970, Nr. 13
Sie könnte abfallen und eine fatale Aufheizung des Shuttles ermöglichen.
Die Welt, 08.02.2003
Doch die Aufheizung der Meere ist in vollem Gange und lässt sich nicht mehr umkehren.
Der Tagesspiegel, 26.01.2000
Zudem verändert die trübe Luft die Windrichtungen und sorgt dadurch für eine weitere Aufheizung.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.1996
Aber man ist durch die Aufheizung ziemlich unempfindlich gegen äußere klimatische Einflüsse geworden.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 15
Zitationshilfe
„Aufheizung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufheizung>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufheizen
Aufheiterungsgebiet
Aufheiterung
aufheitern
aufheißen
aufhelfen
aufhellen
Aufheller
Aufhellung
aufhenken