Aufklärungsfilm

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAuf-klä-rungs-film

Typische Verbindungen
computergeneriert

sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufklärungsfilm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und da dachten wir, da müßte man mal etwas machen, einen Aufklärungsfilm gewissermaßen.
Die Zeit, 07.04.1967, Nr. 14
Sicherlich werden diese Aufklärungsfilme für den Bergmann von großem Nutzen sein.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 05.03.1926
Warum hat die Zensur noch immer nicht jene kindlich frommen, presbyterianisch harmlosen Aufklärungsfilme verboten?
Klabund: Kunterbuntergang des Abendlandes. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1922], S. 10449
Gab es nicht Ende der sechziger bis Mitte der siebziger Jahre eine ganze Reihe von populären Aufklärungsfilmen?
Der Tagesspiegel, 03.04.2003
Hunderttausende gingen in diesen Film noch in Erinnerung an alte "Aufklärungsfilme" mit peinlichem Beigeschmack.
Kriegk, Otto: Der deutsche Film im Spiegel der Ufa, Berlin: Ufa-Buchverl. 1943, S. 94
Zitationshilfe
„Aufklärungsfilm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufklärungsfilm>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufklärungseinsatz
Aufklärungsdrohne
Aufklärungsdivision
Aufklärungsbuch
Aufklärungsbroschüre
Aufklärungsflug
Aufklärungsflugzeug
Aufklärungsgespräch
Aufklärungskampagne
Aufklärungsliteratur