Aufnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aufnahme · Nominativ Plural: Aufnahmen
WorttrennungAuf-nah-me (computergeneriert)
Grundformaufnehmen
Wortbildung mit ›Aufnahme‹ als Erstglied: ↗Aufnahmeantrag · ↗Aufnahmebedingung · ↗Aufnahmebereitschaft · ↗Aufnahmegebühr · ↗Aufnahmegerät · ↗Aufnahmeland · ↗Aufnahmeleiter · ↗Aufnahmeort · ↗Aufnahmeprüfung · ↗Aufnahmestaat · ↗Aufnahmetag · ↗Aufnahmetechnik · ↗Aufnahmeverfahren · ↗Aufnahmevermögen · ↗Aufnahmewagen · ↗aufnahmebereit · ↗aufnahmefähig · ↗aufnahmewillig
 ·  mit ›Aufnahme‹ als Letztglied: ↗3-D-Aufnahme · ↗Aktaufnahme · ↗Arbeitsaufnahme · ↗Außenaufnahme · ↗Bandaufnahme · ↗Bestandaufnahme · ↗Bestandsaufnahme · ↗Beweisaufnahme · ↗Blitzlichtaufnahme · ↗Brustbildaufnahme · ↗Darlehensaufnahme · ↗Dialektaufnahme · ↗Dokumentaraufnahme · ↗Erstaufnahme · ↗Farbaufnahme · ↗Fernsehaufnahme · ↗Feuchtigkeitsaufnahme · ↗Filmaufnahme · ↗Fliegeraufnahme · ↗Fotoaufnahme · ↗Funkaufnahme · ↗Gegenlichtaufnahme · ↗Gesamtaufnahme · ↗Großaufnahme · ↗Gruppenaufnahme · ↗Informationsaufnahme · ↗Innenaufnahme · ↗Inventaraufnahme · ↗Kapitalaufnahme · ↗Kontaktaufnahme · ↗Kreditaufnahme · ↗Landesaufnahme · ↗Landschaftsaufnahme · ↗Luftaufnahme · ↗Luftbildaufnahme · ↗Mikroaufnahme · ↗Mittelaufnahme · ↗Momentaufnahme · ↗Mundartaufnahme · ↗Nachtaufnahme · ↗Nahrungsaufnahme · ↗Naturaufnahme · ↗Notaufnahme · ↗Originalaufnahme · ↗Passbildaufnahme · ↗Plattenaufnahme · ↗Probeaufnahme · ↗Reihenaufnahme · ↗Röntgenaufnahme · ↗Satellitenaufnahme · ↗Schallplattenaufnahme · ↗Schirmbildaufnahme · ↗Schuldenaufnahme · ↗Serienaufnahme · ↗Studioaufnahme · ↗Szenenaufnahme · ↗Tonaufnahme · ↗Tonbandaufnahme · ↗Trickaufnahme · ↗Unterwasseraufnahme · ↗Videoaufnahme · ↗Wasseraufnahme · ↗Zeitlupenaufnahme · ↗Zeitrafferaufnahme
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
meist im Singular
Empfang, Beherbergung
Beispiele:
gastliche Aufnahme finden
jmdm. eine freundliche, gute, herzliche Aufnahme bereiten
jmdm. für die Aufnahme danken
2.
Empfangsraum
Beispiele:
der eingelieferte Patient kommt zunächst in die Aufnahme
in der Aufnahme warten
3.
meist im Singular
Übernahme, Zulassung zum Beitritt in eine Gemeinschaft
Beispiele:
um Aufnahme in eine Organisation, Partei bitten, nachsuchen
die Aufnahme in der, in die Realschule
hätte ich Lust ... um die Aufnahme als Laienbruder zu bitten [HesseNarziß5,285]
4.
meist im Singular
Einverleibung, innere Verarbeitung
Beispiele:
die Aufnahme von Nährstoffen, Feuchtigkeit
die Aufnahme des Sonnenlichtes bei Pflanzen
5.
meist im Singular
Reaktion
Beispiele:
der Film fand gute, warme, schlechte Aufnahme beim Publikum
der Vorschlag fand begeisterte Aufnahme
die Aufnahme des neuen Balletts war außerordentlich herzlich
6.
meist im Singular
das Leihen von Geld
Beispiel:
die Aufnahme einer Anleihe, Hypothek
7.
meist im Singular
Inangriffnahme, Beginn
Beispiel:
die Aufnahme der Arbeit
gehoben etw. kommt in Aufnahmeetw. kommt auf
Beispiel:
der blaue Montag kam in Aufnahme [Droste-Hülsh.Judenbuche914]
Anknüpfung
Beispiel:
die Aufnahme von diplomatischen Beziehungen, Kontakten
8.
das Aufnehmen, die Fixierung
a)
meist im Singular
Niederschrift, Registrierung
Beispiel:
die Aufnahme der Personalien, des Inventars, Bestandes, Unfalles
b)
Übertragung auf Filmstreifen, Schallplatte, Tonband
Beispiele:
Achtung, Aufnahme!
die letzten Aufnahmen wurden abgedreht
die Aufnahme einer Oper, Rede
mundartliche Aufnahmen machen
c)
Vermessung und Aufzeichnung
Beispiel:
die Aufnahme der Nordküste eines Landes
9.
das Aufgenommene
a)
Lichtbild, Foto
Beispiele:
jmdm. seine Aufnahmen zeigen
die Aufnahme ist geglückt, verwackelt, unscharf
eine Aufnahme vergrößern, reproduzieren lassen
von jmdm. eine Aufnahme machen
auf dieser Aufnahme ist er besonders gut getroffen
b)
Tonkonserve
Beispiel:
das Musical, die Oper wurde als Aufnahme gesendet

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufnahme · ↗Eingang · ↗Empfang · ↗Rezeption
Synonymgruppe
Abbildung · ↗Ablichtung · ↗Abzug · Aufnahme · ↗Bild · ↗Bildnis · ↗Fotoaufnahme · ↗Fotografie · ↗Lichtbild  ●  ↗Foto  Hauptform · Ausbelichtung  fachspr. · ↗Bildwerk (urheberrechtlich)  fachspr. · ↗Positiv  fachspr. · ↗Vergrößerung  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
Aufnahme · ↗Verzehr  ●  ↗Ingestion  fachspr.
Synonymgruppe
Akzeptanz · ↗Akzeptierung · ↗Annahme · Aufnahme
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Aufnahme · ↗Einweihung · ↗Initiation
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Aufnahme · ↗Aufzeichnung · ↗Beobachtung · ↗Dokumentation · ↗Dokumentierung · ↗Erfassung · ↗Erkenntnis
Assoziationen
  • Dreharbeit  ●  ↗Dreh  ugs.
  • Dokumentationsbewegung · Dokumentationswissenschaft
  • (das) sieht ein Blinder mit dem Krückstock · (völlig) klarliegen (Fall) · ↗eindeutig · ↗evident · ↗glasklar · klar zutage liegen · mit den Händen zu greifen · offen zutage liegen · ↗offenkundig · ↗offensichtlich · ohne jeden Zweifel · völlig klar  ●  (klar) auf der Hand liegen  fig. · (ein) (ganz) klarer Fall  ugs. · (eine) (ganz) klare Kiste  ugs. · (es gibt) nichts zu diskutieren  ugs. · (so) klar wie eins und eins ist zwei  ugs. · klar wie Kloßbrühe  ugs. · klar wie Klärchen  ugs. · ↗manifest  geh., bildungssprachlich · ↗sonnenklar  ugs.
Synonymgruppe
(kitschige) Aufnahme · ↗Rührstück · ↗Schnulze  ●  Weepie  engl. · Rührschinken  ugs. · ↗Schmachtfetzen  ugs. · Tränendrücker  ugs. · Tränendrüsendrücker  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Aufnahme · ↗Aufzeichnung · ↗Bildkonserve · ↗Einspielung · ↗Mitschnitt · ↗Tonkonserve
Unterbegriffe
  • Bootleg · Raubpressung · Schwarzpressung
Assoziationen
  • Gleichlaufschwankung · Gleichlaufstörung
Synonymgruppe
Aufnahme · Einbeziehen · ↗Einbeziehung · ↗Eingliederung · ↗Integration · ↗Verzahnung · ↗Zusammenführung
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antrag Beitrittsgespräch Beitrittsverhandlung Beziehung Dax Ermittlung Europarat Flüchtling Fotograf Koalitionsverhandlung Kredit Kriterium Mitglied Nato Verhandlung Voraussetzung Wiedergabe Währungsunion baldig beantragen beschließen bewerben erfinden erfolgen fotografisch freundlich historisch vereinbaren verweigern zeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufnahme‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sind Aufnahmen, aus einer Zeit, in der Jazz noch ursprünglich war, in der Musiker Standards meist so spielten, wie sie geschrieben waren.
Die Zeit, 17.09.2013 (online)
Private Aufnahmen sind oft nichtssagend, aber dann ist eines, da ist was.
Die Welt, 02.12.2005
Dies erlaubt eine effektive zelluläre Aufnahme auch bei niedrigen extrazellulären Konzentrationen.
Zimmermann, Herbert: Molekulare Funktionsträger der Nervenzelle. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 36
Mit dem Kampf um die Aufnahme in eine Schule ist immer noch nichts gewonnen.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 47
Sie war sehr lange bei uns, und es hatten gar zu viele Amateure nachgesucht, wenigstens eine ihrer Aufnahmen in Evas Album zu bringen.
Keller, Paul: Ferien vom Ich, München: Bergstadtverl. Korn 1963 [1915], S. 208
Zitationshilfe
„Aufnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufnahme>, abgerufen am 19.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufnäher
aufnähen
Aufnäharbeit
aufnageln
aufn
Aufnahmeantrag
Aufnahmebedingung
Aufnahmebeitrag
aufnahmebereit
Aufnahmebereitschaft