Aufnahmewagen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAuf-nah-me-wa-gen
WortzerlegungAufnahmeWagen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Auto mit Anlagen für Aufnahmen des Hörfunks oder des Fernsehens

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Aufnahmewagen rollt natürlich auch schon hinaus ins bayerische Land.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Wenn das erste Programm eine Aufnahme für die Tagesschau macht, entsendet es in der Regel einen Aufnahmewagen mit fünf Leuten.
Die Zeit, 17.03.1961, Nr. 12
Der Techniker im Aufnahmewagen des Staatlichen Rundfunkkomitees auf der stillen, halbdunklen Klosterstraße schaltet das Tonbandgerät ein.
Die Zeit, 01.11.1956, Nr. 44
Nun ist der Aufnahmeleiter gefordert: eine Drehgenehmigung muss eingeholt, die Polizei informiert, Parkplätze für die Aufnahmewagen und die Teams reserviert werden.
Die Welt, 14.06.2003
Zitationshilfe
„Aufnahmewagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufnahmewagen>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufnahmevermögen
Aufnahmeverfahren
Aufnahmetechnik
Aufnahmetag
Aufnahmestaat
aufnahmewillig
aufnehmen
Aufnehmer
äufnen
aufnesteln