Aufpulverung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aufpulverung · Nominativ Plural: Aufpulverungen
Aussprache 
Worttrennung Auf-pul-ve-rung
Wortzerlegung  aufpulvern -ung
Wortbildung  mit ›Aufpulverung‹ als Erstglied: Aufpulverungsmittel

Verwendungsbeispiele für ›Aufpulverung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon nach einigen Tassen Kaffee lassen die Leistungen des Menschen nach, die Aufpulverung geht in einen Erregungszustand über.
Die Zeit, 06.12.1951, Nr. 49
Die Aufpulverung des deutschen Spießers mithilfe der bolschewistischen Gefahr blieb, selbst in der friedlichen Nachkriegsrepublik, als Wahlkampftaktik der CDU erhalten.
Die Zeit, 27.01.2000, Nr. 5
Zitationshilfe
„Aufpulverung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufpulverung>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufpulvern
aufprotzen
aufprobieren
aufpressen
Aufpreis
Aufpulverungsmittel
aufpumpen
aufpuppen
aufpusten
aufputschen