Aufreißer

WorttrennungAuf-rei-ßer (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Ringen Griff, mit dem der bäuchlings liegende Gegner hochgehoben wird
2.
Sport, Jargon Spieler, der sich besonders gut auf das Aufreißen versteht
3.
salopp jmd., der jmdn. aufreißt

Thesaurus

Synonymgruppe
Filou · ↗Frauenheld · ↗Frauenjäger · ↗Gigolo · ↗Hallodri · ↗Herzensbrecher · ↗Playboy · ↗Schlawiner · ↗Schwerenöter · ↗Witwentröster · ↗Wüstling · jedem Weiberrock hinterherlaufen  ●  ↗Ladykiller  scherzhaft · ↗Schürzenjäger  Hauptform · ↗Suitier  veraltet · ↗Womanizer  engl. · Aufreißer  ugs. · Mann für alle Gelegenheiten  ugs., ironisch · ↗Süßholzraspler  ugs. · ↗Weiberheld  ugs. · einer, der nichts anbrennen lässt  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

cool

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufreißer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und selbst der neidvoll beäugte Nachbar, der geborene Aufreißer, sehnt sich doch eigentlich nach einem ganz anderen Leben.
Die Welt, 11.05.2001
Er ist die billigste Ausgabe des Aufreißers, und er schlägt bei Frauen vorerst nicht ganz so ein, wie er sich das vorgestellt hat.
Süddeutsche Zeitung, 31.05.2000
Wir sind nur die Aufreißer, geben die Fälle ans LKA 54 weiter.
Bild, 12.04.2000
Von dir brauchen wir einen kurzen Aufreißer, vielleicht eine Schreibmaschinenseite, und Angaben für die Bildunterschriften.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 196
Hier versammeln sich Aufreißer und Abhänger, Weggetretene und Abgestürzte zum Hardcore-Smalltalk.
Der Tagesspiegel, 06.10.2002
Zitationshilfe
„Aufreißer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufreißer>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufreißen
Aufreihung
aufreihen
Aufreibung
aufreiben
aufreiten
aufreizen
Aufreizung
aufreparieren
aufreutern