Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Aufrundung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aufrundung · Nominativ Plural: Aufrundungen
Aussprache 
Worttrennung Auf-run-dung
Wortzerlegung aufrunden -ung

Verwendungsbeispiele für ›Aufrundung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aufrundungen erwartet der oberste Händler nur bei einem Drittel der Waren. [Die Zeit, 28.05.2001, Nr. 22]
Legal sind lediglich geringfügige Aufrundungen auf volle zehn bis fünfzehn Minuten. [Süddeutsche Zeitung, 05.08.2000]
Akzeptiert werden lediglich geringfügige Aufrundungen von zehn bis fünfzehn Minuten. [Süddeutsche Zeitung, 05.08.2000]
Die Kosten seien schuld, heißt es zur Begründung der Aufrundung. [Die Welt, 03.05.2003]
Sie hatten geschworen, dass es nicht einmal eine Aufrundung der Preise geben würde. [Die Zeit, 21.01.2002, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Aufrundung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufrundung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufruhr
Aufruf
Aufrollung
Aufrisszeichnung
Aufriss
Aufräumarbeit
Aufräumefrau
Aufräumung
Aufräumungsarbeit
Aufräumungskommando