Aufsatzthema, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAuf-satz-the-ma
WortzerlegungAufsatzThema
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
das Aufsatzthema stellen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Maximal eine Stunde auf der Bühne, im Minimum drei Personen, das Aufsatzthema war frei.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.2000
Patent schlug ein Pädagoge vor, aus den Quizfragen einfach Aufsatzthemen abzuleiten.
Die Zeit, 02.09.1977, Nr. 36
Und wir haben zum Beispiel für die drei Aufsatzthemen eine Kommission eingesetzt, die die Dispositionen gemacht und verteilt hat.
Die Zeit, 28.06.1974, Nr. 27
Statt der lächerlichen Vergleiche, die man uns in der Prima als Aufsatzthemen stellte, hätte man uns einmal Faust und Hiob konfrontieren lassen sollen.
Die Welt, 18.04.2005
Die Aufsatzthemen lesen sich oft wie Aufrufe zu Doktorarbeiten, und all die kleinen Genies setzen sich dann hin und fertigen wolkige Gebilde.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.1995
Zitationshilfe
„Aufsatzthema“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufsatzthema>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufsatzsammlung
Aufsatzrückgabe
Aufsatzreihe
Aufsatzkorrektur
Aufsatzheft
Aufsatzwettbewerb
aufsaugen
Aufsaugung
aufschaben
aufschalten