Aufsatzwettbewerb

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAuf-satz-wett-be-werb (computergeneriert)
WortzerlegungAufsatzWettbewerb
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
aus einem Aufsatzwettbewerb als erster hervorgehen

Typische Verbindungen
computergeneriert

veranstalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufsatzwettbewerb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor geraumer Zeit wurde ein Aufsatzwettbewerb an den türkischen Schulen ausgelobt.
Die Welt, 06.11.2004
In einem Aufsatzwettbewerb mit vielen Buchpreisen sollten die Kinder über ihre Erlebnisse während des fernsehfreien Monats berichten.
Die Zeit, 28.01.1985, Nr. 04
Bereits im vergangenen Jahr hatte der Justizminister einen Aufsatzwettbewerb zu diesem Thema veranstaltet.
Die Zeit, 12.09.1986, Nr. 38
Der knapp elfjährige Paul gewann einen Aufsatzwettbewerb zur Krönung Elizabeths II. in der Westminster Abtei.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.1999
Die Amerikanische Botschaft ruft zu einem Aufsatzwettbewerb für Schüler zum Thema Internet auf.
Bild, 27.02.1999
Zitationshilfe
„Aufsatzwettbewerb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufsatzwettbewerb>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufsatzthema
Aufsatzsammlung
Aufsatzrückgabe
Aufsatzreihe
Aufsatzkorrektur
aufsäugen
Aufsaugung
aufschaben
aufschalten
aufschärfen