Aufschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aufschrift · Nominativ Plural: Aufschriften
Aussprache
WorttrennungAuf-schrift (computergeneriert)
Grundformaufschreiben
Wortbildung mit ›Aufschrift‹ als Letztglied: ↗Etikettenaufschrift · ↗Flaschenaufschrift · ↗Paketaufschrift · ↗Schaufensteraufschrift
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Beschriftung
Beispiele:
eine goldene, verwaschene Aufschrift
eine Flasche mit einer Aufschrift versehen
das Etikett zeigte eine lateinische Aufschrift
der Foliant trug eine nicht mehr lesbare Aufschrift
viele Ortschaften in der Schweiz haben Schilder mit dreisprachiger Aufschrift
die Aufschrift der Tafel lautete ...
vor einer großen ... mit Reklame und Aufschriften bedeckten Mauer [SeghersGefährten1,128]
2.
Anschrift, Adresse
Beispiele:
der Brief trug keine Aufschrift
Die Nonne betrachtete ... die Aufschrift [des Briefes] [Ebner-Eschenb.Gemeindekind5,81]

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufschrift · ↗Eintrag · ↗Eintragung · ↗Inschrift · ↗Widmung
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Aufschrift · ↗Epigramm · ↗Sinngedicht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Armbinde Aufkleber Banderole Banner Baseballmütze Button Kranz Lebkuchenherz Pappschild Plakat Plakette Schild Schilder Shirt Spruchband Straßenschild Sweatshirt T-Shirt Tafel Transparent Transparente Warnschild Zettel anbringen entrollen hangen kyrillisch prangen schwenken tragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufschrift‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Aufschrift United Airlines war so nah, dass er sie lesen konnte.
Bild, 18.09.2001
Wenn er kaputt Portrait ist, wird er Ihnen nichts mehr nützen ", appelliert eine Aufschrift.
Der Tagesspiegel, 20.08.2000
Außerdem ist eine saubere deutliche Aufschrift für den Versand des Schreibens wichtig.
Schramm, Hermine [d.i. Meißner, Hermine]: Das richtige Benehmen in der Familie, in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 6528
Die Lose wurden gedruckt, die Aufschriften für die Preise hergestellt.
Reklame-Praxis, 1928, Nr. 6, Bd. 4
Berger, die erst jetzt die Aufschrift auf der Dose entdeckte, legte den Kopf schräg und blinzelte.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 65
Zitationshilfe
„Aufschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufschrift>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufschreien
aufschreiben
Aufschrei
aufschrecken
aufschrauben
aufschrumpfen
Aufschub
aufschürfen
Aufschürfung
aufschürzen