Aufschwemmung

WorttrennungAuf-schwem-mung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
das Aufschwemmen
2.
Chemie Suspension

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufschwemmung · ↗Suspension
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Aufschwemmungen sind verschwunden, sie kann wieder laufen und die Schule besuchen.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.2002
Die Lösung für die Vermeidung von weiteren Aufschwemmungen sehen die Behörden daher im geplanten Damm.
Süddeutsche Zeitung, 14.03.1995
In Sekundenschnelle hat sich die Aufschwemmung so in eine Art Gewebe verwandelt.
Die Zeit, 28.08.1992, Nr. 36
An diese Stelle haben die schwedischen Ärzte Aufschwemmungen von fetalem Hirngewebe plaziert.
Die Zeit, 22.11.1991, Nr. 48
Von einer Aufschwemmung der "reinen Lehre" sprechen einige und meinen die Abkehr vom puren Techno-Brett.
Der Tagesspiegel, 12.05.2002
Zitationshilfe
„Aufschwemmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufschwemmung>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufschwemmen
Aufschwellung
aufschwellen
aufschweißen
aufschweben
aufschwimmen
aufschwindeln
aufschwingen
Aufschwung
Aufschwungphase