Aufsichtsratsvorsitz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aufsichtsratsvorsitzes · Nominativ Plural: Aufsichtsratsvorsitze
Worttrennung Auf-sichts-rats-vor-sitz

Typische Verbindungen zu ›Aufsichtsratsvorsitz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufsichtsratsvorsitz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Aufsichtsratsvorsitz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichzeitig erklärt er sich bereit, im Mai den Aufsichtsratsvorsitz zu übernehmen.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.2002
Diese Tätigkeit sei mit der eines deutschen Aufsichtsratsvorsitzes vergleichbar und beinhalte "keinerlei operative Funktion.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.1997
Oder dass er vorhatte, 2008 selbst den Aufsichtsratsvorsitz zu übernehmen.
Die Zeit, 03.03.2008, Nr. 09
Er werde den Aufsichtsratsvorsitz von zwei deutschamerikanischen Technologie-Unternehmen übernehmen, verriet er.
Der Tagesspiegel, 22.02.2004
Die Nachfolge im Aufsichtsratsvorsitz sei "noch völlig offen", sagte Frederico dem SPIEGEL.
Der Spiegel, 13.11.1989
Zitationshilfe
„Aufsichtsratsvorsitz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufsichtsratsvorsitz>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufsichtsratssitzung
Aufsichtsratsposten
Aufsichtsratsmitglied
Aufsichtsratsmandat
Aufsichtsratsitzung
Aufsichtsratsvorsitzende
Aufsichtsrecht
aufsichtsrechtlich
aufsiedeln
aufsieden