Aufsitzer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aufsitzers · Nominativ Plural: Aufsitzer
WorttrennungAuf-sit-zer
eWDG, 1967

Bedeutung

süddeutsch, österreichisch Reinfall
Beispiel:
hoffentlich ärgert er sich nicht über diesen Aufsitzer!

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Aufsitzer ist total, wir beherrschen den Dünenkamm, der Sand quillt über das Trittbrett.
Der Tagesspiegel, 08.02.1998
Der Aufsitzer ist total, wir beherrschen den Dünenkamm, der Sand quillt über das Trittbrett.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1998
Zitationshilfe
„Aufsitzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufsitzer>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aufsitzen
aufsingen
Aufsiedlertum
Aufsiedler
aufsieden
Aufsitzmäher
aufsockeln
aufspachteln
aufspalten
Aufspaltung