Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Aufstiegstrainer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aufstiegstrainers · Nominativ Plural: Aufstiegstrainer
Worttrennung Auf-stiegs-trai-ner
Wortzerlegung Aufstieg Trainer

Typische Verbindungen zu ›Aufstiegstrainer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufstiegstrainer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Aufstiegstrainer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon vor der Winterpause wollte Kind kein klares Bekenntnis mehr zum einst gefeierten Aufstiegstrainer abgeben. [Die Welt, 29.01.2003]
Die Rückkehr des Aufstiegstrainers bedeutet das Aus für Horst Franz (61). [Bild, 28.03.2002]
Babelsbergs Aufstiegstrainer German Andreev ist schon seit zehn Spielen ohne Sieg. [Bild, 26.11.2001]
Als Oral zu Saisonbeginn kam, übernahm er vom Aufstiegstrainer Tino Vogel. [Die Zeit, 16.05.2011, Nr. 20]
Jetzt steht der noch im Sommer gefeierte Aufstiegstrainer Andreev am Abgrund. [Bild, 31.01.2002]
Zitationshilfe
„Aufstiegstrainer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufstiegstrainer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufstiegsspiel
Aufstiegsrunde
Aufstiegsrennen
Aufstiegsplatz
Aufstiegsmöglichkeit
Aufstocker
Aufstockung
Aufstreich
Aufstrich
Aufständische