Auftaktmatch, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Auftaktmatch(e)s · Nominativ Plural: Auftaktmatch(e)s · wird meist im Singular verwendet
Nebenform Auftaktmatch · Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Auf-takt-match
Wortzerlegung  Auftakt Match

Typische Verbindungen zu ›Auftaktmatch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Auftaktmatch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Auftaktmatch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch nie hat der amtierende Champion seither das Auftaktmatch verloren.
Die Zeit, 24.08.2012 (online)
Er scheiterte damit bereits zum neunten Mal in diesem Jahr in einem Auftaktmatch.
Die Welt, 18.10.2001
Wirklich in Nöte kam er in seinem Auftaktmatch allerdings nicht;
Süddeutsche Zeitung, 07.12.1995
Ich wollte mein Auftaktmatch gewinnen und nicht, wie letztes Jahr, mich mit einer Niederlage gleich unter Druck setzen.
Bild, 25.11.1998
Die Damen gewannen ihr Auftaktmatch gegen die Ukraine 8:3 (3:2), die Herren besiegten Belgien 4:1 (4:1).
Der Tagesspiegel, 02.09.2003
Zitationshilfe
„Auftaktmatch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Auftaktmatch>, abgerufen am 27.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Auftakt
Auftakelung
auftakeln
auftafeln
auftabellieren
Auftaktniederlage
Auftaktsieg
Auftaktspiel
Auftaktveranstaltung
auftanken