Auftrennung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Auftrennung · Nominativ Plural: Auftrennungen · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungAuf-tren-nung
Wortzerlegungauftrennen-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Ablösung · ↗Abtrennung · Auftrennung · ↗Lösung
Synonymgruppe
Aufspaltung · ↗Aufteilung · Auftrennung · ↗Demontage · ↗Fragmentierung · ↗Spaltung · ↗Teilung · ↗Trennung · ↗Zergliederung · ↗Zerlegung · ↗Zerspaltung · ↗Zersplitterung · ↗Zerteilung · Zertrennung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einem chemischen Trick kann man die Auftrennung sogar mit bloßem Auge beobachten.
Die Zeit, 06.12.1968, Nr. 49
So wird eine Auftrennung von bis zu einer Tonne pro Stunde möglich.
Die Welt, 30.12.2000
Auch diese Beobachtung spricht für eine sehr frühe Auftrennung beider Stammbäume in der Hirnrinde.
Campos-Ortega, J. A.: Ontogenie des Nervensystems und der Sinnesorgane. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 64
Hierbei kommt es in Folge unterschiedlicher Wanderungsgeschwindigkeiten der Komponenten zu einer Auftrennung der Inhaltsstoffe des Weines.
o. A. [H. L.]: Gas-Chromatographie. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]
Wesentlich ist die Auftrennung (Zusammenführung) der beiden Signalrichtungen für Senden und Empfangen einer Station in unmittelbarer Nähe der Anschlußstelle an das Ethernet-Kabel.
C't, 1991, Nr. 10
Zitationshilfe
„Auftrennung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Auftrennung>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auftrennen
auftreiben
auftreibbar
auftreffen
auftrapsen
auftreten
Auftrieb
Auftriebskraft
Auftritt
Auftrittsangst