Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Aufwandssteuer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aufwandssteuer · Nominativ Plural: Aufwandssteuern
Nebenform Aufwandsteuer · Substantiv · Genitiv Singular: Aufwandsteuer · Nominativ Plural: Aufwandsteuern
Worttrennung Auf-wands-steu-er ● Auf-wand-steu-er
Wortzerlegung Aufwand Steuer2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Steuer, die auf bestimmte Einkommensverwendungen erhoben wird

Verwendungsbeispiele für ›Aufwandssteuer‹, ›Aufwandsteuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Spesen‑ oder Aufwandssteuer soll in das Einkommensteuergesetz eingebaut werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1951]]
Und weil Hamburg die Kfz‑Steuer (Bundessteuer) nicht einfach verändern kann, soll die Zweitautosteuer als Verbrauchs‑ oder Aufwandssteuer deklariert werden. [Bild, 29.06.2001]
Zitationshilfe
„Aufwandssteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufwandssteuer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufwandsentschädigung
Aufwandentschädigung
Aufwand
Aufwallung
Auftürmung
Aufwandsteuer
Aufwandüberschuss
Aufwartefrau
Aufwartestelle
Aufwartung