Aufwendungsersatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aufwendungsersatzes
WorttrennungAuf-wen-dungs-er-satz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anspruch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufwendungsersatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Tagesmutter erhält für ihre Tätigkeit einen so genannten Aufwendungsersatz und arbeitet selbstständig.
Der Tagesspiegel, 16.11.2000
Laut Anklage erhielt er insgesamt ein Entgelt und Aufwendungsersatz von mehr als 100 000 Mark.
Süddeutsche Zeitung, 27.01.1995
Diesen Aufwendungsersatz bewerten die Richter unter Berücksichtigung aller Umstände mit 50Prozent des Fahrzeugschadens.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.2001
Für Ansprüche auf Schadensausgleich ist der ordentliche Rechtsweg, für Ansprüche auf Aufwendungsersatz nach § 55 Abs. 2 und 3 der Verwaltungsrechtsweg gegeben.
o. A.: Gesetz über den Bundesgrenzschutz (Bundesgrenzschutzgesetz - BGSG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Aufwendungsersatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufwendungsersatz>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufwendung
Aufwendigkeit
aufwendig
aufwenden
Aufweisung
aufwerfen
aufwerten
Aufwertung
Aufwertungsdruck
aufwickeln