Aufzugsanlage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aufzugsanlage · Nominativ Plural: Aufzugsanlagen
Nebenform seltener Aufzuganlage · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aufzuganlage · Nominativ Plural: Aufzuganlagen
WorttrennungAuf-zugs-an-la-ge ● Auf-zug-an-la-ge
WortzerlegungAufzugAnlage

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufzug · Aufzugsanlage · ↗Fahrstuhl · ↗Lift
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch lassen sich nach ihrer Erfahrung auch in modernen Aufzugsanlagen Brände nicht gänzlich ausschließen.
Der Tagesspiegel, 18.03.2001
Die Technologie der Aufzugsanlagen in Hochhäusern ist so weit entwickelt, daß sie sicher auf diesem Gebiet angewandt werden könnte.
Die Zeit, 01.12.1978, Nr. 49
Optimal erschlossen wird die Anlage durch zusätzliche Treppenhäuser und Aufzugsanlagen.
Die Welt, 02.08.2000
Aber auch in dieser Hinsicht weist die modernisierte Aufzugsanlage eine Neuerung auf.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.1995
Um sämtliche Umsteigepunkte zwischen S-Bahnring und U-Bahn behindertengerecht auszustatten, fehlen nur noch die Aufzugsanlagen im U-Bahnhof Frankfurter Allee.
Bild, 09.03.2004
Zitationshilfe
„Aufzugsanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aufzugsanlage>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufzugführer
Aufzuganlage
Aufzug
aufzucken
Aufzüchtung
Aufzugschacht
Aufzugseil
Aufzugsführer
Aufzugsgalgen
Aufzugsschacht