Augenblick, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Augenblick(e)s · Nominativ Plural: Augenblicke
Aussprache 
Worttrennung Au-gen-blick
Wortzerlegung Auge Blick1
Wortbildung  mit ›Augenblick‹ als Erstglied: Augenblickseinfall · Augenblickserfolg · Augenblicksvorteil · augenblicklich
 ·  mit ›Augenblick‹ als Grundform: augenblicks
Mehrwortausdrücke  jeden Augenblick · lichter Augenblick
eWDG

Bedeutung

sehr kurze Zeitspanne, Moment
Beispiele:
einen Augenblick, bitte!
ein unvergesslicher, großer, erhebender, ergreifender, kurzer, flüchtiger, gefährlicher, entscheidender Augenblick
der Demenzkranke hat lichte Augenblicke (= denkt manchmal klar)
einen Augenblick (lang) verdutzt sein, zögern, schweigen
sich einen Augenblick gedulden, setzen
sich für einige Augenblicke entschuldigen
sie starrte mich einige Augenblicke verwundert an
dem Augenblick leben
den Augenblick nutzen
jeder Augenblick ist kostbar
sich keinen Augenblick besinnen
ich habe das noch keinen Augenblick bedauert
es ist kein Augenblick zu verlieren
keinen Augenblick sicher sein, still sitzen
einige Augenblicke später
in Augenblicken der höchsten Spannung
der Eingebung des Augenblicks folgen
das ist Sache eines Augenblicks
Werd ich zum Augenblicke sagen: / Verweile doch! du bist so schön! [ GoetheFaustI 1699]
Zeitpunkt
Beispiele:
im ersten, selben, gleichen, richtigen, geeigneten, passenden, nächsten, letzten Augenblick
in einem unbewachten, beliebigen, solchen Augenblick
er kann jeden Augenblick (= sogleich) kommen
umgangssprachlichalle Augenblicke (= fortwährend)
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Blick1 · blicken · Augenblick
Blick1 m. ‘das Richten der Augen auf etw., Ausdruck der Augen’, ahd. blic, Genitiv blicches (9./10. Jh.), mhd. blic, mnd. blick, mnl. blic, nl. blik und das Verb blicken ‘sehen, schauen’, ahd. blicken (10. Jh.), biblicken (8. Jh.), mhd. mnd. mnl. blicken, nl. blikken sind verwandt mit bleich (s. d.) und auf die dort genannte Wurzel und Wurzelerweiterung zurückzuführen. Die alte Bedeutung von germ. *blikk- ‘Strahl, schnelles Glanzlicht, Blitz’ bzw. ‘glänzen, strahlen, sichtbar werden’ geht auf das plötzliche Aufleuchten, das Strahlen des Auges über und zeigt schon im Ahd. den Beginn der Weiterentwicklung zu ‘Hinschauen, Ansehen’ bei Substantiv und Verb. Augenblick m. mhd. ougenblic ist ‘der Augenstrahl, das Aufleuchten der Augen’ (so noch vereinzelt bis ins 17. Jh.), aber auch (ebenfalls schon mhd.) die kurze Zeitspanne eines schnellen Hinsehens.

Thesaurus

Synonymgruppe
Augenblick · Moment · Zeitpunkt
Synonymgruppe
Augenblick  ●  Moment  ugs. · Sekunde  ugs.
Synonymgruppe
sehr kurze Zeitspanne  ●  Augenblick  Hauptform · Flügelschlag  geh., dichterisch · Wimpernschlag  geh., fig.

Typische Verbindungen zu ›Augenblick‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Augenblick‹.

Verwendungsbeispiele für ›Augenblick‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es handelt sich um einen großen Augenblick der Geschichte, die Stunde des Volkes. [Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 128]
Jetzt müssen wir uns einmal für einen Augenblick Jesu Umgebung vor 2000 Jahren vorstellen. [Alt, Franz: Liebe ist möglich, München: Piper 1985, S. 163]
Große Kunst will nichts als sich selbst, sie lädt uns ein, bei ihr zu verweilen, sie ist der erfüllte Augenblick. [Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 415]
Ich erwache regelmäßig in diesem Augenblick, schweißgebadet, kannst du dir denken. [Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 2, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 461]
Wo ist dieses Problem dieser 6 000 Tonnen in dem Augenblick gelöst, wenn man sagt: hier muß jetzt stillgelegt werden? [Runge, Erika (Hg.), Bottroper Protokolle, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1968, S. 120]
Zitationshilfe
„Augenblick“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Augenblick>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Augenbinde
Augenbewegung
Augenbank
Augenbadewanne
Augenbad
Augenblicksdinge
Augenblickseinfall
Augenblickserfolg
Augenblickserlebnis
Augenblicksidee