Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Augenheilkunde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Augenheilkunde · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Au-gen-heil-kun-de
Wortzerlegung Auge Heilkunde
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Fachrichtung der Medizin, die sich mit den Krankheiten des Auges befasst; Ophthalmologie

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Augenheilkunde · Augenmedizin  ●  Ophthalmiatrie  fachspr. · Ophthalmologie  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Augenheilkunde‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Augenheilkunde‹.

Verwendungsbeispiele für ›Augenheilkunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war der Professor an der Universität für Augenheilkunde K. [Altenberg, Peter: Märchen des Lebens. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1908], S. 6191]
Das Unternehmen werde nun zum Marktführer in der Augenheilkunde aufsteigen. [Die Zeit, 15.12.2010 (online)]
Sie lässt sich aber zum Beispiel in der Augenheilkunde anwenden. [Süddeutsche Zeitung, 03.09.2002]
Denn um die Sicht zu verbessern, greift die moderne Augenheilkunde zu weniger auffälligen Mitteln. [Die Welt, 24.06.1999]
Ein Problem sei die Spezialisierung der Klinik auf die Augenheilkunde. [Der Tagesspiegel, 16.09.2002]
Zitationshilfe
„Augenheilkunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Augenheilkunde>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Augenglas
Augenfältchen
Augenflimmern
Augenfleck
Augenfehler
Augenhintergrund
Augenhöhe
Augenhöhle
Augeninnendruck
Augenklappe