Augenkrankheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Augenkrankheit · Nominativ Plural: Augenkrankheiten
WorttrennungAu-gen-krank-heit (computergeneriert)

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Augenerkrankung · Augenkrankheit
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behandlung Hautkrebs Heilung Retinitis gefährlich leiden selten unheilbar ägyptisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Augenkrankheit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich vom Kiffen rote Augen hatte, habe ich gesagt, ich hätte eine Augenkrankheit!
Süddeutsche Zeitung, 30.05.2003
Wegen einer Augenkrankheit habe er den 60-jährigen Mann mit einem Mädchen verwechselt.
Der Tagesspiegel, 12.12.2002
Seit 1826 litt Mayr an einer zur Erblindung führenden Augenkrankheit.
Heussner, Horst: Mayr. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 41251
Da die Krankheit aus Ägypten übertragen und verbreitet wurde, hat sie ihren Namen "ägyptische Augenkrankheit" erhalten.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 934
Jetzt hätten sie den Stiefvater der Mutter aufnehmen müssen, und mit Annas Augenkrankheit werde es auch immer schlimmer.
Walser, Martin: Ehen in Philippsburg, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1957], S. 176
Zitationshilfe
„Augenkrankheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Augenkrankheit>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
augenkrank
Augenkontakt
Augenknochen
Augenklinik
Augenklappe
Augenleiden
augenleidend
Augenlicht
Augenlid
Augenlust